DARMSTADT e.V.  BBK DARMSTADT / SÜDHESSEN (Kreis Groß-Gerau, Kreis Darmstadt-Dieburg, Kreis Bergstrasse, Odenwaldkreis)

 

Aktuell
Wir über uns
eigene Projekte
Mitglieder
Künstlertreffen/VS
Links
Kontakt / Impressum
Gastatelier Archiv

 

QUATRE QUARTIERS 2005  

 

„vier mal vier in Folge“

 

In diesem Jahr hat der BBK Darmstadt sich entschlossen, auf die mittlerweile recht bekannte Gruppenschau am Ende des Jahres in der Orangerie Darmstadt zu verzichten und anstatt dessen vier kleinere Ausstellungen zu präsentieren, die jeweils in regelmäßigen Abständen zeitlich übers Jahr verteilt vorgestellt werden. 

 

„quatre quartiers “, der Titel des Ausstellungsprojektes 2005 ist dabei nicht das Thema für eine gemeinsame inhaltliche Auseinandersetzung der Künstlerinnen und Künstler, sondern das strukturelle Programm einer Ausstellungsreihe, bei der an unterschiedlichen Orten vier Mal über das Jahr verteilt, jeweils vier Künstlerinnen und Künstler sich mit größeren Werkgruppen präsentieren können. Wir verbinden damit die Hoffnung, dass in diesen kleineren Ausstellungen die Aufmerksamkeit und die Konzentration auf  die einzelnen Kunstschaffenden gefördert wird.

 

horizontal rule

QQ4 -  Foyer-Galerie / Jaró QQ4 -  Foyer-Galerie / Sturm, Fles-Schönegge QQ4 -  Foyer-Galerie / Stockmann

 

Der vierte und letzte Teil unserer Ausstellungsreihe wurde in der Foyer-Galerie am 17.11.2005 eröffnet. Die Einführungsrede hielt Frau Dr. Alice Selinger. Zu sehen waren Arbeiten von Vera Fles-Schönegge, Jaró, Ilse Stockmann und Ortrud Sturm.

 

Fotos: Monika Golla

horizontal rule

QQ3 - FARBRAUM art gallery, Sandbergstr. 8, DA QQ3 - FARBRAUM art gallery  

 

Der dritte Teil der Ausstellungsreihe wurde am 22. September in der FARBRAUM art gallery, von Frau Dr. Alice Selinger eröffnet. Zu sehen waren Arbeiten von Sibyll Ariane Keller, Eberhard Malwitz, Klaus Philipp und Tanja Röder.

 

Fotos: Monika Golla

horizontal rule

Eröffnung QQ2 QQ2 Foyergalerie, Darmstadt 

 

Die zweite Ausstellung fand in der Foyer-Galerie statt. Sie zeigte Arbeiten von Sigrid Awizio, Uwe Gillig, Juliana Jaeger und Jon Peter Pahlow. Dr. Roland Held hielt am 22. Juli die Eröffnungsrede.

 

Fotos: Monika Golla

horizontal rule

QQ1 Foyergalerie Stadthaus Frankfurter Str. 71, DarmstadtQQ1 Dr. Roland Held bei der Eröffnungsrede 

 

Die erste Ausstellung der Reihe wurde von Dr. Roland Held in der Foyer-Galerie am 23. April eröffnet und zeigte Bilder von Huguette Fourny, Ulrike Hensel-Peinelt, Roswitha Sequenz, sowie Plastiken von Roland Zehetmeier.

 

Fotos: Monika Golla

horizontal rule

 

Es ist je ein Katalogheft zur Ausstellung erschienen.

Wir danken dem Kulturamt der Stadt Darmstadt für die Unterstützung bei der Realisierung dieses Projektes.